Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Helfen auch Hausmittel gegen Kopfläuse?

Kopflaus bekaempfenVielleicht fragen Sie sich, ob man nicht auch mit einfachen Hausmitteln gegen Läuse vorgehen könnte. Manchmal ist das ist ja so – da schwören die Mediziner auf ihre teuren Produkte, dabei tut`s auch der Zwiebelumschlag oder der Kräutertrunk. Bei Kopfläusen ist es leider jedoch nicht ganz so einfach. Natürlich kann man mit verschiedenen Mitteln experimentieren, aber so lange die Wirkungsweise nicht von einer seriösen Stelle getestet und geprüft worden ist, ist nicht sicher, welche Auswirkungen solche Hausmittel auf Läuse haben. Man hört zum Beispiel manchmal, dass Läuse auch durch Heißluft abgetötet werden können, wie etwa in der Sauna oder mit dem Fön. Diese Theorie hat sich aber bisher nicht bestätigt. Die unliebsamen Kopfbewohner sind sehr widerstandsfähig und in der Lage, selbst bei großer Kälte oder Hitze noch auf dem Kopf auszuharren. Selbst, wenn auf Dauer die Hitze die Krabbler schwächen würde – so lange hält es mit Sicherheit kein Kind unter dem Fön aus. Auch spezielle Föns konnten sich bislang nicht bewähren.

 

 

Welche Hausmittel helfen gegen Läuse?

 

Es gibt manche Hausmittel, die Sie benutzen können, um die Läuse besser zu entfernen. Das gilt zum Beispiel für Essig oder für Olivenöl. Beide Substanzen sorgen dafür, dass die Parasiten träge und zeitweise weniger beweglich sind, sodass sie sich leichter auskämmen lassen. Das soll nicht bedeuten, dass diese Hausmittel die Läuse auch abtöten, aber das Auskämmen wird dabei erleichtert.

Ein effektives Hausmittel gegen Insekten ist tatsächlich das Rasieren des Kopfes. Wo keine Haare sind, können sich auch keine Krabbeltiere festhalten. Allerdings ist diese radikale Methode nicht immer für jedes Kind geeignet, vor allem, wenn die Haare etwas länger sind. Wenn es bei Ihrem Kind aber nichts ausmacht und keine größeren Dramen zu erwarten sind, ist das Abrasieren des Kopfes wohl das einfachste und günstigste Hausmittel.1

 

1 http://www.gesundheitsamt.de/alle/technik/download/seuche/para/pedic/d.pdf