Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Symptome bei Kopfläusen

 

Kopflaeuse SymptomeTypische Symptome bei Kopfläusen können das erste Zeichen dafür sein, dass nun dringend Handlungsbedarf besteht. Wenn die ersten Symptome auftauchen, ist die tatsächliche Ansteckung nämlich ziemlich wahrscheinlich bereits einige Wochen her, denn der Körper reagiert oft nicht sofort auf die Parasiten. Sie stechen alle paar Stunden mit ihrem Rüssel in die Kopfhaut, um dort einige Milliliter Blut zu trinken. Der Stich ist für uns nicht fühlbar und es wird auch kein Gift abgesondert – der Speichel der Kopfläuse ist es, der erst einige Wochen später den typischen Juckreiz auslöst. Dabei reagiert der Körper gegen die ungewohnte Substanz mit einer Überempfindlichkeit, die sich in Form von Jucken und Brennen zeigt. Manche Betroffene verspüren jedoch bei Kopfläusen auch gar keine Symptome oder klagen direkt nach der Ansteckung bereits über Beschwerden, das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Die Ausscheidungen der Läuse können ebenfalls den typischen Juckreiz hervorrufen.

 

Was sind die häufigsten Symptome bei Kopfläusen?

 

Kopfläuse verursachen oft einige unangenehme Symptome. Am weitesten verbreitet ist der Juckreiz. Bemerken Sie also, dass Ihr Kind sich ungewöhnlich oft am Kopf kratzt, ist es höchste Zeit, den Kopf einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Am besten sollten bei einem Kopflausbefall immer alle Familienmitglieder untersucht werden, da die Ansteckung recht schnell geschehen kann. Weitere Symptome für die Parasiten sind ein Ausschlag in Form von kleinen, roten Pünktchen, Kratzwunden hinter den Ohren, an den Schläfen oder im Nacken oder auch, wenn sich bereits Nissen in den Haaren zeigen. Nissen sind die Eier der Kopfläuse und sind bei genauem Hinsehen an der Kopfhaut als kleine, weiß-graue bis braune ovale Pünktchen zu erkennen. Die Symptome für Kopfläuse sind also recht typisch, wobei das Jucken der Kopfhaut auch nicht immer auf Läuse hinweisen muss – Auch eine trockene Kopfhaut und Schuppen können damit zusammen hängen. Eine Untersuchung mit der Lupe kann hier Aufschluss geben, ebenso kann man mit einem Läusekamm eine vorsorgliche Behandlung geschehen.1

 

 

 

1 Mall, Ilse: Kopfläuse erkennen, behandeln und vorbeugen, E-Book, 2013.