Wirkung von Infectopharm® Produkten

 

Die Firma Infectopharm® hat zwei verschiedene Mittel gegen Kopfläuse auf den Markt gebracht. Es handelt sich um die Päparate InfektoPedicul® und Dimet 20®. InfectoPedicul® ist ein Insektizid und wirkt auf der Basis des Wirkstoffes Permethrin, der zu den Pyrethrinen gehört. Pyrethrine werden von einigen Chrysanthemen-Arten produziert und töten verschiedene Arten von Insekten ab. Durch diese Wirkung werden sie in verschiedenen Insektiziden verwendet, unter anderem auch für die Bekämpfung von Kopfläusen. Dimet20® wirkt stattdessen rein physikalisch und gehört zu den Dimeticonen. Das heißt, dass durch die Zusammensetzung die Oberflächenspannung des Mittels so gering ist, dass es in die Atemöffnungen der Läuse dringen kann und sie somit erstickt. Auch der Sauerstoffaustausch der Nissen wird verhindert, sodass diese austrocknen und sich die enthaltenen Larven nicht weiter entwickeln.

Beide Mittel von Infectopharm® gelten als wirksam gegen Läuse.

 

Anwendung der Infectopharm® Produkte

 

InfectoPedicul® von der Firma Infectopharm® wird einmalig angewendet und auf frisch gewaschenem, feuchtem Haar verwendet. Es sollte vor der Anwendung jedoch keine Spülung benutzt werden. Das Insektizid von Infectopharm® wird nun in das feuchte Haar einmassiert, besonders gründlich auf der Kopfhaut. Es empfiehlt sich vor allem bei langem Haar, dass die Behandlung strähnchenweise verläuft. Anschließend wird das Infectopharm® Produkt 30 bis 45 Minuten auf dem Haar belassen. Danach wird das Mittel mit warmen Wasser ausgespült. Zum Schluss werden die Haare mit einem Läuse- und Nissenkamm durch gearbeitet, damit keine Rückstände mehr zurück bleiben. Die Haare dürfen nun 3 Tage nicht gewaschen werden. In der Regel reicht eine Behandlung, eventuell muss bei einem erneuten Befall nach 8-10 Tagen die Anwendung wiederholt werden.

Das Dimet 20 ® von Infectofarm, das man für ca. 13 Euro kaufen kann, wird auf trockenem Haar verwendet und gründlich einmassiert, bis alle Haare feucht von dem Mittel sind. Die Einwirkzeit beträgt 20 Minuten, anschließend wird ein Läuse- und Nissenkamm verwendet. Erst danach kann das ca. 9 € teure Infectopharm® Mittel mit einem Shampoo ausgespült werden. Nach 8-10 Tagen muss die Behandlung wiederholt werden.1, 2

 

1 http://www.infectopharm.com/public_pdf/130501_04-G.pdf

2 http://www.infectopharm.com/public_pdf/130001_18-G.pdf

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen