Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Wirkung von Weidenrinden Shampoo

 

Manche Menschen schwören bei der Behandlung von Läusen auf Weidenrinden Shampoo. Dabei wird das Shampoo sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung selbst empfohlen. Das bekannteste solcher Shampoos stammt von der Firma Rausch. Diese beschreiben in ihrer Info-Broschüre, dass das Shampoo eine antiseptische Wirkung hat und den Juckreiz auf dem Kopf lindern kann. Es wurden Tests an verschiedenen Schulen gemacht, die ergeben haben, dass Nutzer eines solchen Shampoos nicht von Läusen befallen wurden. Zudem wird eine Schuppenbildung verhindert und das Shampoo soll positiv auf die Funktion der Kopfhaut wirken.

Von einer tatsächlichen Wirkung gegen Kopfläuse ist jedoch keine Rede. Eher wird die Betonung auf die vorbeugende Kraft gelegt, sodass das Weidenrinden Shampoo selbst wahrscheinlich nicht die ultimative Behandlungsform darstellt. Als etwas lästig wird der Geruch beschrieben, insgesamt soll die Wirksamkeit zur Vorbeugung laut den Bewertungen verschiedener Nutzer recht gut sein. 1, 2

 

Anwendung des Weidenrinden Shampoos

 

Weidenrinden Shampoo kann nicht die übliche Behandlung von Läusen ersetzen. Zur Vorbeugung kann es jedoch durchaus sinnvoll sein, das Shampoo bei der Haarwäsche zu verwenden, vor allem, wenn derzeit Lausbefall in Schule oder Kindergarten bekannt ist. Dann benutzt man das Shampoo zur Vorbeugung gegen Läuse etwa zwei bis drei mal in der Woche. Die ätherischen Öle können außerdem bei bestehendem Kopflausbefall gegen den Juckreiz helfen und die Kopfhaut beruhigen. Es wirkt desinfizierend, entzündungshemmend und tonisierend.

 

 

Weidenrinden Shampoo gegen Läuse – Alternativen

 

Liegt bereits ein Befall mit Läusen vor, kann das Weidenrinden Shampoo zwar die Symptome lindern, jedoch nicht die Läuse und Nissen selbst abtöten. Daher sollte zusätzlich immer ein Kopflausmittel verwendet werden, bei dem die Wirkung gegen die Parasiten erwiesen ist. Weidenrinden Shampoo kann dann aber bei der Regenerierung des Kopfes und der Haare helfen.3

 

1 http://www.rausch.ch/files/infobroschuere_de.pdf

2 http://www.medpex.de/testbericht/haarausfall/rausch-weidenrinden-spezial-shampoo-p4127513/

3 http://www.vfg.com/rausch-weidenrinden-spezial-shampoo.html#product-details